Group Details Private

administrators

Member List

  • RE: Cube Touring Hybrid ONE 625

    Ok, die Kette ist defekt. Ein Kettenglied aufgegangen, nicht das Schloß 😞

    Ausstattung Teil1.png

    Zwei Ketten bestellt, aber diese waren zu kurz. Dann mal angefangen zu recherchieren. Da gibt es auch

    • KMC e9 mit 138 Links

    Mal bestellt. Diese Kette nutzt auch Missing-Link als Kettenschloss. Es ist hilfreich, wenn man dafür eine Zange hat.

    So, merken, die Kette in der Dokumentation ist falsch. ☝

    posted in Vorstellung Eurer Räder
  • RE: Cube Touring Hybrid ONE 625

    Nach 5 Monaten habe ich das CUBE mal zum Service gebracht. Mittlerweile stehen auf dem Kilometerzähler 1655 km, davon 497 km ohne Unterstützung 😉

    Fällig war

    • neue Kette
    • hinteren Bremsbeläge

    Für diesen Service habe ich mal die Radstation am Hauptbahnhof ausprobiert. Einen Tag vorher, das Rad dort abgegeben, am nächsten Tag nach Feierabend abgeholt. Der HBF ist für mich gut erreichbar und ich komme dort auch gut zum Arbeitsplatz oder nach Hause. Also eine gute Lage für mich.

    Der Service war sehr gut, man rief wegen der Teile an und nochmal als das Rad fertig war. Es gab einen ordentliche e-Bike Servicebericht, hatte ich gar nicht erwartet 🙂

    Aktuell bin ich sehr zufrieden und werde bei meinem nächsten Boxenstopp da gerne wieder hin radeln.

    posted in Vorstellung Eurer Räder
  • RE: Drittanzeige Stadt Düsseldorf

    Wegen dieser Sache hier auf Twitter

    habe ich mal zur Beweissicherung einen Screenshot der Seite der Stadt Düsseldorf gemacht.

    01630ed0-205d-4a16-9089-ddfe40e56614-image.png

    posted in Radfahren
  • 1. Protected Bike Lane

    PBL.jpg

    Ein sehr interessanter Artikel zur 1. PBL in Düsseldorf, der im Januar 2021 fertig sein sollte. Die Elemente hatte man zu spät bestellt. Mittlerweile läuft eine Klage. Und nun dieser Artikel.

    https://www.wz.de/nrw/duesseldorf/duesseldorf-stadt-verhaengt-bussgeld-gegen-automobil-logistiker_aid-56614319?utm_term=Autofeed&utm_medium=Social&utm_source=Twitter#Echobox=1614921178

    Challenge accepted! Dann werden wir die Verladetätigkeiten, der Automafia, hier mal dokumentieren.

    posted in Radfahren
  • RE: Winter Februar 2021

    Das Problem ist offensichtlich gelöst. Dauer der Lösung 1 Jahr!!

    https://www.duesseldorf.de/index.php?id=700021325&tx_pld_frontpage[news]=36511

    Man ist ja auch nichts anderes von den Verwaltungen und Städten gewohnt.

    Ich wollte noch was anmerken, was ich im ersten Beitrag vergessen hatte. Die Kritik an der AWISTA ist keine Kritik an der Leistung der Mitarbeiter der AWISTA, die da Morgens in eisiger Kälte die Straßen, Fußwege und Radwege räumen. Respekt für diese Arbeit!

    Es geht um organisatorische Mängel in den Verwaltungen und vermutlich auch in den Führungsebenen, besonders natürlich an dem Mitarbeiter der AWISTA, der den Social Media Kanal bespielt. Hat der schon einen Besen in der Hand?

    posted in Radfahren
  • Winter Februar 2021

    Der Winter kam mal wieder völlig unerwartet und über Nacht.....

    Seltsamerweise wusste man diesmal Tage vorher Bescheid, nur die Stadt Düsseldorf und die Firma AWISTA wussten von nichts!? Oder zu viele im Homeoffice? Man hatte genug Zeit....

    Am Montag, den 08.02.2021 habe ich es mal versucht.

    IMG_20210208_061725_ergebnis.jpg

    IMG_20210208_154419_ergebnis.jpg

    Am Dienstag dann mit der U-Bahn

    IMG_20210209_055832_ergebnis.jpg

    Auf allen drei Bildern seht ihr benutzungspflichtige Radwege! Ja, nicht geräumte Radwege muss man nicht benutzen! Aber, es gibt Menschen, die sich an dieser Stelle der Benrather Schloßallee unwohl fühlen. Hier werden morgens gerne sehr hohe Geschwindigkeiten gefahren. Nicht ohne Grund, ist vor Jahren an dieser Stelle ein ältere Dame totgefahren worden! Die Ampelanlage gibt es, wenn ich das richtig gespeichert habe, als Folge des Unfalles.

    Aber auch die Rheinbahn kümmert sich gar nicht um ihre Haltestellen.

    IMG_20210210_060228_ergebnis.jpg

    Für mich noch kein Problem, für ältere Menschen usw. extrem gefährlich.

    Was fällt der AWISTA dazu auf Facebook ein?

    EtpmWE3XEAMeXvq.jpeg

    Aufgrund dieser Äußerungen habe ich mich mal per EMail an meinen Oberbürgermeister Herrn Dr. Keller gewandt und mal etwas Dampf abgelassen 😉

    Wenn wir als Gesellschaft wollen, das wir die Verkehrsflächen gleichberechtigt verteilen, dann brauchen wir auch eine Gleichberechtigung der Pflege und Reinigung.

    Es gibt viele Menschen, die nutzen ihr Rad nicht als Sportgerät sondern als Verkehrsmittel. Und die Politik hat gute Rahmenbedingungen zu schaffen, das wir diese Blechkistenflut eingedämmt bekommen.

    Wenn wir nun alle Straßen top reinigen und uns Fußwege und Radfahrer egal sind, bevorzugen wir weiterhin das falsche Verkehrsmittel.

    Verkehrswende bedarf mutiger Entscheidungen in der Politik. Hat Herr Dr. Keller den Mut? Ich sehe das mittlerweile sehr pessimistisch...

    Lasst Euch das nicht gefallen. Beschwert Euch bei der Stadt, bei der AWISTA, bei der Rheinbahn. Nervt Eure Politiker in den Stadtteilen. Wenn da einer anruft / mailt interessiert das Niemanden. Wenn Hunderte da anrufen / mailen fällt es evt. als Problem auf.

    Mittlerweile gibt es Neuigkeiten zum Thema

    https://rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/radwege-in-duesseldorf-awista-chef-peter-ehler-entschuldigt-sich_aid-56186305

    Für nicht angemessene Äußerungen hier bei Facebook bitten wir herzlich um Entschuldigung.

    Nein, der Mitarbeiter der diese Äußerungen getätigt hat, ist für Arbeit im Social Media Umfeld ungeeignet. Bitte eine Schneeschippe geben und Radwege räumen lassen. Dann lernt er wenigstens noch was...

    posted in Radfahren
  • Kappeler Str. (niedrig) in Düsseldorf

    Seit langem kann man diesen Zustand an der Kappeler Str. vorfinden.

    IMG_20210107_163333_ergebnis.jpg

    IMG_20210107_163352_ergebnis.jpg

    IMG_20210109_082800_ergebnis.jpg

    IMG_20210109_082822_ergebnis.jpg

    Ich habe schon einige Anfragen gestellt, warum dagegen nichts unternommen wird. Zu meiner Verwunderung habe ich dann erfahren, das die Bezirksvertretung 9 für Poller Mittel zur Verfügung gestellt habe. Wenn ich mich rechte erinnere, vor mehr als zwei Jahren. Bis heute ist an dieser Stelle nichts passiert. Dieses Stück benutzen, in normalen Zeiten, sehr viele Schüler als Schulweg die an der dortigen Straßenbahnhaltestelle ankommen.

    Einige Anwohner interessiert das nicht und stellen ihren Blechkiste so auf den Fußweg, das man als Fußgänger, Kinderwagen Schiebender, Rollator Nutzer oder auch Rollstuhlfahrer dort kaum vorbeikommt.

    Wann möchte man da endlich mal handeln? Verwaltung und Politik in Düsseldorf sind vermutlich alle im Homeoffice, aber das darf kein Grund sein, seine Arbeit nicht zu machen!

    Als kleine Auflockerung, in Gegenden wo das Einkommen um vieles höher liegt, geht das mit den Pollern ohne große Probleme?! Ein Beispiel gefällig?

    IMG_20210122_132207_ergebnis.jpg

    Politikverdrossenheit kennt Ihr? Hier ein wenig die Gründe dafür. Ich bin mir sicher, am Geld liegt es nicht. Das für die Poller an der Kappeler Str. ist seit Jahren von der BV9 freigegeben!

    posted in Radwege!?
  • RE: Radschnellweg Neuss - Düsseldorf - Langenfeld - Monheim posted in Radfahren