Mehr Platz fürs Rad


  • Ich hatte ein paar private Gründe, mir wieder ein E-Bike zuzulegen, obwohl ich da von Natur eigentlich negativ zu eingestellt bin. Na gut, spring ich mal über meinen Schatten und gebe ihm eine neue Chance.

    IMG_20201017_102324_ergebnis.jpg

    Soll hauptsächlich als Transportmittel zur Arbeit (11km) dienen. Der Akku fasst 625Wh, das sollte reichen um nur einmal die Woche laden zu müssen.

    Ein kleines Problem hatte ich mit dem Bosch Purion Display. Das liess sich über den Taster nicht einschalten. Etwas im Netz recherchiert und herausgefunden, das das Purion zwei Batterien CR2016 enthält. Nachgemessen, beide bei ca. 2,5V - also leer.

    Heute Morgen zwei Neue besorgt und eingebaut. Lässt Sich wieder einschalten 😇 Vorsorglich mal beim Händler als Mangel angemeldet.

    Danach eine kleine Probefahrt, nach einigen Einstellarbeiten dann ein gutes Gefühl auf dem Rad. Der Inbusschlüssel bleibt aber erst mal griffbereit, ich kenne das, die ersten Tage schraube ich da immer noch was rum.

    Was an den Rädern immer stört, sind billige Griffe und billige Pedale. Das kenne ich, da wird noch nachgebessert.

    Herstellerlink


  • Erste Woche ist rum 😀

    Rund 110km, im flachen Stadtgelände, eingeschalteter Modus Turbo. Rest-Akkuanzeige am Display ist noch ein Balken.

    Das ist das was ich kalkuliert habe, ich kann also die Woche zur Arbeit fahren und lade dann am Freitag den Akku. So weit passt das für mich.

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren.