Mehr Platz fürs Rad

Benrather Fußgängerzone 28. August 2019



  • Ich bin gemütlich Essen, beim örtlichen Metzger und wundere mich schon wieder darüber, das alle Paketdienste wieder mit Ihren Kisten in der Fußgängerzone rumfahren.

    Da erblicke ich einen Polizisten der Fahrradstaffel, der gemütlich im Schatten steht und gelegentlich Radfahrer, die verbotenerweise mit ihrem Rad durch die Fußgängerzone fahren, ermahnt.

    Da denke ich mir beim Essen, ob er das auch gleich mit dem DPD Fahrer macht, der sich von hinten näherte!?

    IMG_20190828_125618_bear.jpg

    Mittlerweile war der DPD-Fahrer fasst auf Höhe des Polizisten. Dieser machte aber nicht den Anschein irgendetwas zu unternehmen. Ok, mit dem Essen war ich fertig - also einfach mal ansprechen 🙂 Nach dem Vorstellen usw. kam ich dann gleich zur Sache und fragte "Warum er den DPD-Fahrer nicht drauf anspricht, das er hier in der Fußgängerzone nichts zu suchen hat?" (Bis 11:00 Uhr ist der Lieferverkehr erlaubt, es war 12:56 Uhr)

    Sofort kam die Antwort, das macht die Stadt Düsseldorf. Ok, denke ich mir ^^ So entwickelte sich ein interessantes Gespräch, was mir wieder einmal gezeigt hat, das es noch ein ganz langer Weg ist.

    Ich möchte hier erwähnen, das es ein sehr angenehmes Gespräch war, was mir auch einiges Neues vermittelt hat. Aber, wenn Gesetzeshüter daneben stehen, wenn Blechkisten gegen Regeln verstoßen, dann braucht ihr euch nicht wundern, das ganz viele Menschen da draußen keinerlei Respekt gegenüber Polizisten haben. Mit so kleinen Dingen fängt es an!

    Er versprach mir, mit seinem Chef noch mal über den Lieferverkehr in der Benrather Fußgängerzone zu sprechen. Meine Meinung, schon seit langer Zeit, nur Poller helfen gegen die Blechkisten. Die hatten wir auch mal in Benrath, wahrscheinlich sind die defekt und die Stadt hat kein Geld für die Instandhaltung!?

    Er war sehr nett zu den Radfahrern 😉



  • Ergänzung

    Da wir uns auch lange über die Critical Mass unterhalten hatten, musste ich gerades was recherchieren. Der Polizist verwies auf die Stadtordnung und war natürlich der Meinung das das so nicht zulässig ist.

    https://www.duesseldorf.de/stadtrecht/3/32/32-101.html

    Ich finde da nichts 😉


Log in to reply
 

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren.